Förderprogram Digitalbonus für Bayern ist wieder am Start, es stehen 100 Mio. € für 2017 und 2018 zur Verfügung.

erschienen am 7. August 2017

Seit dem 1. August 2017 wurde das Förderprogramm Digitalbonus wieder gestartet. Dafür werden für das Jahr 2017 und 2018 ausschließlich für Unternehmen in Bayern 100 Mio. € zur Verfügung gestellt.  Die geförderten digitalen Maßnahmen müssen auch in Bayern durchgeführt werden. Die Förderung von bis zu 50% erfolgt in Form eines Zuschusses oder eines Darlehens. Möchten Sie mehr wissen? Dann lesen Sie weiter!

Derzeit ist das Thema Digitalisierung angesagt, daher ist es das Ziel dieses spannenden Programms, kleine und mittlere Unternehmen bei der digitalen Transformierung ihrer Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse zu unterstützen sowie auch bei deren IT- Sicherheit.

Wer wird gefördert?

·         kleine und mittlere Unternehmen

·         mit Betriebsstätte in Bayern

Was wird gefördert?

·         Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Dienstleistungen oder Produkten oder Prozessen durch IKT-Hardware

·         Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Dienstleistungen oder Produkten oder Prozessen durch IKT-Software

·         Migration und Portierung von IT-Anwendungen und IT-Systemen

·         Die Verbesserung und oder Einführung der IT-Sicherheit

Wie wird gefördert?

Zuschuss – Digitalbonus Standard

·         Bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben bei kleinen Unternehmen

·         Bis zu 30% der zuwendungsfähigen Ausgaben bei mittleren Unternehmen

(max. 10.000 €)

 Zuschuss – Digitalbonus Plus mit besonderem Innovationsgehalt

·         Bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben bei kleinen Unternehmen

·         Bis zu 30% bei mittleren Unternehmen

·         (max. 50.000 €)

Digitalkredit

·         Bis zu 100% des förderfähigen Vorhabens

·         Darlehensmindestbetragt liegt bei 25.000 €, Höchstbetrag bei 2 Mio. €

Wir freuen uns Sie bei der Beantragung umfassend zu unterstützen.

Den vollständigen Text der Bekanntmachung des Digitalbonus Programms finden Sie hier.

Haben Sie Fragen zu diesem Förderprogramm? Dann freut sich Frau Anke Niebuhr unter (030) 893 601 – 27 auf Ihren Anruf.

Ihr Team der A.U.B. AG