Innovationsförderung im Bereich Forschung und Entwicklung

Die Europäische Union (EU), der Bund und die einzelnen Bundesländer bieten eine Vielzahl von Förderprogrammen an, um Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen zu unterstützen – Innovationsförderung steht dabei besonders im Fokus.

Die Zielstellung der Fördergeber besteht vor allem darin, Anreize für Innovationen zu schaffen, die Umsetzung Erfolg versprechender Projekte zu beschleunigen und deren wirtschaftliche Risiken zu reduzieren.

Antragstellung in der Innovationsförderung

Durch innovative Forschung und Entwicklung wird unsere Zukunft geschrieben. Um diesen Bereich der Wissenschaft und Technik tatkräftig zu unterstützen, sollten Sie für Ihr Projekt die Innovationsförderung von EU, Bund und Ländern in Anspruch nehmen – wir unterstützen Sie dabei.

Innovationsförderung

Innovationen sichern die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstandes. Um diese zu fördern und Entwicklungspotentiale zu wecken, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gezielt kleine und mittlere Unternehmen. Das Wirtschaftsministerium fördert Forschung und Entwicklung, erleichtert Kooperationen mit der Wissenschaft und unterstützt die Innovations-Beratung in Betrieben.

Zwischen den verschiedenen Förderprogrammen bestehen erhebliche Unterschiede:

  • Was wird gefördert (welche Branchen/Technologien/Themen)?
  • Welche Projektkosten fallen an
    (Personal, Gemeinkosten, Material, Fremdaufträge, Schutzrechte etc.)?
  • Wie wird gefördert (Zuschuss/nicht-rückzahlbar, Darlehen/rückzahlbar)?
  • In welcher Höhe wird gefördert (Anteilsfinanzierung in unterschiedlicher Höhe)?
  • Welche formalen Voraussetzungen (z.B. Unternehmensgröße, Standort) müssen bestehen?
  • Welche inhaltlichen Voraussetzungen (z.B. Höhe der Innovation) müssen erfüllt werden?

Kostenloser Fördermittelcheck

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Zu den bekanntesten Programmen der Forschung und Entwicklungsförderung gehört sicherlich das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mit ZIM werden innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland gefördert.

Entweder als ZIM Einzelprojekt oder als Kooperationsprojekt. Die Förderung erfolgt als nicht rückzahlbarer Zuschuss mit max. 55% (abhängig von Unternehmensgröße, Standort und Projektform), die maximal förderfähigen Kosten sind bei Unternehmen auf 380.000 € beschränkt. Somit kann ein Unternehmen max. 209.000 € Zuschuss für ein einzelnes Projekt erhalten.

Der Antrag auf Fördergelder im Rahmen des ZIM hat folgende Vorteile: das Programm ist nicht auf bestimmte Branchen oder Themen beschränkt, Anträge können fortlaufend bis 2019 gestellt und das Projekt nach Antragseingang beim Projektträger auf eigenes Risiko begonnen werden.

Durch unsere jahrelange Expertise im Bereich der Fördermittelberatung unterstützen wir Sie gerne professionell dabei, die passenden Fördermittel zu beantragen. Von der Auswahl des passenden Programms bis zur konkreten Antragstellung und allem was dazu gehört – wir sind an Ihrer Seite.

Horizont 2020 – Wissen erweitert Horizonte

Ein weiteres sehr bekanntes Förderprogramm ist „Horizont 2020“ (englisch: „Horizon 2020“), das Rahmenprogramm der Europäischen Kommission für Forschung und Innovation. Mit Horizont 2020 können neue Produkte erforscht und bis zur Marktreife entwickelt werden. Neu in Horizont 2020 ist das sog. „KMU-Instrument“. Es richtet sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen mit hohem Wachstums- und Marktpotenzial sowie Innovationsgrad.

Hier kann phasenabhängig die Machbarkeit von Innovationsprojekten und deren Umsetzung bis zur Marktreife mit einem Zuschuss von 70%, max. 2,5 Mio. €, gefördert werden. Vorteile von Horizont 2020 sind die hohen Förderbeträge, nachteilig insbesondere das komplexe Antragsprozedere und sehr geringe Bewilligungsquoten. Wir wissen jedoch worauf es ankommt und helfen Ihnen dabei, die Innovationsförderung erfolgreich zu beantragen.

Weitere bekannte und für viele Unternehmen interessante Förderprogramme:

Wir beantworten Ihre Fragen

Sich im Formular-Dschungel der öffentlichen Förderprogramme zurecht zu finden, ist nicht einfach. Zu unseren Aufgaben gehört neben der Antragsberatung und -vorbereitung natürlich auch die Beantwortung Ihrer Fragen:

  • Sind Sie unsicher, ob Ihr Projekt für eine Innovationsförderung geeignet ist? Und welches der unzähligen Förderprogramme am besten passt?
  • Sie haben keine Zeit, sich mit Richtlinien, Nebenbestimmungen, Antrag und Anlagen zu befassen?
  • Sie wollen die Erfolgswahrscheinlichkeit Ihres Förderantrags maximieren?

Nehmen Sie direkt telefonisch oder über das Online-Formular Kontakt zu uns auf. Wir unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Innovationsprojektes!

Innovationsförderung – Ihre Vorteile

Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung aus mehreren Hundert geförderten Innovationsprojekten, unseren etablierten Kontakten zu den Projektträgern und Behörden und unserem Detailwissen hinsichtlich Richtlinien, Neben- und ergänzenden Bestimmungen.

Beginnend mit der Konzeption des Förderantrags über die Vorbereitung aller erforderlichen Antragsunterlagen bis zum späteren Abruf und dem Nachweis der ordnungsgemäßen Verwendung der Fördermittel – wir begleiten Sie während des gesamten Förderungsprozesses. Machen Sie unseren kostenlosen Fördermittelcheck und starten Sie mit der richtigen Unternehmensfinanzierung noch heute die Verwirklichung Ihrer Ideen. Sie möchten sich vergrößern? Wir unterstützen Sie außerdem auch gerne bei einer Unternehmensbewertung.

Kostenloser Fördermittelcheck