Neue Möglichkeiten zur Förderung von Patenten und Gebrauchsmustern ab 2016: Das Zuschuss-Programm „WIPANO“ wurde veröffentlicht.

erschienen am 2. Dezember 2015

Vielen kleinen und mittleren Unternehmen fehlen oftmals die finanziellen Möglichkeiten und die Kenntnisse, um ihre Ideen zu schützen und einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Hierfür bietet die neue Richtlinie „WIPANO – Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen“ einen Zuschuss von bis zu 50% bzw. max. 16.575 € der förderfähigen Kosten.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzt einen von mehreren Förderschwerpunkten dieser Richtlinie beim Thema „Unterstützung bei der Patentierung“ auf den Bereich „Unternehmen“. Dieser soll nachfolgend vorgestellt werden:

Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und der freien technischen/naturwissenschaftlichen Berufe im Hauptgewerbe mit einer Niederlassung oder Betriebsstätte in Deutschland. Voraussetzung ist, dass diese Unternehmen zum ersten Mal gewerbliche Schutzrechte sichern wollen bzw. deren letzte Anmeldung länger als 5 Jahre zurückliegt.

Die Förderung umfasst den gesamten Prozess der Anmeldung der Patente und Gebrauchsmuster von der Ideenprüfung bis zur Verwertung. Folgende Leistungspakete sind möglich:

  1. Grobprüfung: max. 375 € Zuschuss (z.B. Übersichtsrecherche zur Neuheit)
  2. Detailprüfung: max. 1.200 € Zuschuss (z.B. Kosten-Nutzen-Analyse)
  3. Beratung und Koordinierung der Schutzrechtsanmeldung: max. 2.000 € Zuschuss (z.B. Auswahl/Beauftragung Patentanwalt)
  4. Schutzrechtanmeldung: max. 10.000 € Zuschuss (z.B. Patentanwaltsleistungen)
  5. Aktivitäten zur Verwertung: max. 3.000 € Zuschuss (z.B. Exposé-Erstellung, Messeteilnahmen)

Der Antragsteller muss die Leistungspakete von einem qualifizierten Dienstleister bzw. Patentanwalt erbringen lassen und innerhalb von 24 Monaten nach Leistungsbeginn abschließen.

Die Förderung erfolgt als nicht rückzahlbarer Zuschuss mit bis zu 50% der förderfähigen Kosten. Maximal können 16.575 € Zuschuss beantragt werden.

Die vollständige neue Richtlinie zu “WIPANO” finden Sie hier.

Haben Sie Fragen zu diesem Förderprogramm? Dann freut sich Frau Anke Niebuhr unter (030) 893 601 – 27 auf Ihren Anruf.

Ihr Team der A.U.B. AG