Neuerungen beim Effizienzkredit in NRW – schon ab 6% Effizienzsteigerung ist eine Förderung möglich!

erschienen am 30. Juli 2015

Für Maßnahmen zur Energieeinsparung, zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Reduzierung der Lärm- und Schadstoffemissionen und anderen Vorhaben für Energie- oder Ressourceneffizienz gewährt die NRW.BANK Unternehmen zinsverbilligte Darlehen bis zu 5 Mio. € mit flexiblen Laufzeiten. Vorhaben, die zu einer Steigerung der Ressourceneffizienz beim Unternehmen führen, können nun bereits ab 6% Effizienzsteigerung gefördert werden.

Wenn Ihr Investitionsort in Nordrhein-Westfalen liegt und Ihr Vorhaben zu einer dauerhaften Steigerung der Energie- (um mindestens 20%) oder Ressourceneffizienz (um mindestens 6%) führt, dann nehmen Sie am Förderprogramm „NRW. Bank. Effizienzkredit“ teil! Sogar Vorhaben mit geringeren Effizienzsteigerungen sind auf Basis eines zertifizierten Verfahrens zur Schonung der Umwelt förderfähig.

Gefördert werden Ersatzinvestitionen, die zu einer dauerhaften Steigerung der Energie- oder Ressourceneffizienz führen:

  • Maßnahmen zur Energieeinsparung,
  • Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz,
  • Verringerung des Einsatzes von Rohstoffen und Wasser,
  • Schließung von Stoffkreisläufen,
  • Verringerung und Zurückhaltung der Abwasserfrachten, insbesondere solcher Stoffe, die in öffentlichen Kläranlagen nicht oder nicht ausreichend eliminiert werden,
  • Vermeidung oder Verringerung von Abwasser,
  • Vermeidung von gewerblichen und industriellen Abfällen, insbesondere durch die Verminderung ihrer Menge und Schädlichkeit,
  • Reduzierung der Lärm- und Schadstoffemissionen.

Die Förderung erfolgt in Form eines zinsverbilligten Darlehens. Die Mindesthöhe beträgt 25.000 €, der Höchstbetrag liegt bei 5 Mio. €. Der Finanzierungsanteil beträgt bis zu 100% der förderfähigen Ausgaben.

Bei Unternehmen, die bereits seit 2 Jahren erfolgreich am Markt tätig sind, ist optional die Beantragung einer 50%igen Haftungsfreistellung bei Darlehen ab 125.000 € möglich.

Haben Sie Fragen zu diesem Förderprogramm? Dann freut sich Frau Anke Niebuhr unter (030) 893 601 – 27 auf Ihren Anruf.

Ihr Team der A.U.B. AG