Neuigkeiten für alle Gründer in Brandenburg: die Richtlinie „Gründung innovativ“ ist veröffentlicht!

erschienen am 7. Mai 2015

Gründer und KMU ausgewählter Branchen mit innovativen Ideen haben jetzt die Chance, nicht rückzahlbare Zuschüsse für Sachanlagen, technische Entwicklungsleistungen oder Personalkosten zu erhalten. Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 75% der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben je Antragsteller. Der Zuschuss liegt zwischen 25.000 und 100.000 EUR. Diese Möglichkeit sollten Sie zur Umsetzung Ihrer Ideen nutzen!

Das Programm „Gründung innovativ“ unterstützt Existenzgründerinnen und Existenzgründer mit innovativen Unternehmensideen und die Übernahme von innovativ ausgerichteten Unternehmen im Land Brandenburg innerhalb von 3 Jahren. Gefördert werden Unternehmen ausgewählter Branchen.

Mit dem Programm fördert die Investitionsbank des Landes Brandenburg investive und nicht-investive Maßnahmen:

  • Personalausgaben für neue Arbeitsplätze
  • Wirtschaftsgüter des Sachanlagevermögens
  • externe technische Entwicklungsleistungen
  • externe technische Beratungsleistungen
  • einmalige Ausgaben für den Erwerb von Lizenzen

Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 75 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, mindestens 25.000 und max. 100.000 EUR Zuschuss.

Während die Förderung früher auf bestimmte Regionen begrenzt war, ist mit dieser Richtlinie ganz Brandenburg eingeschlossen.

Haben Sie Fragen zu diesem Förderprogramm? Dann freut sich Frau Anke Niebuhr unter (030) 893 601 – 27 auf Ihren Anruf.

Ihr Team der A.U.B. AG