Wachstumschancen für innovative Start-ups: Venture-Capital-Fonds „coparion“ wird um 50 Mio. € erhöht!

erschienen am 5. Januar 2019

Nicht mangelnde Ideen, sondern fehlendes Wagniskapital begrenzte bisher das Wachstum Ihres Unternehmens? Dann gibt es gute Nachrichten: Mit dem Beitritt der Europäischen Investitionsbank (EIB) zum Venture-Capital-Fonds „coparion“ erhöht sich das Fondsvolumen von „coparion“ um 50 Mio. €. Die insgesamt 275 Mio. € sollen den Finanzierungsbedarf innovativer Technologieunternehmen in der Start-up- und frühen Wachstumsphase decken.

Um den deutschen Wagniskapitalmarkt zu stärken, wurde bereits im Jahr 2016 der Investitionsfonds „coparion“ durch die „KfW Bankengruppe“ und das „ERP-Sondervermögen“ aufgelegt. Heute gilt der Investitionsfonds als flexibler Wachstumsbeschleuniger, der mit seinem großen Volumen, einer langfristigen Perspektive und schnellem, unternehmensnahem Agieren ausgewiesen mehrwertstiftend ist. Damit auch Sie als Beteiligungsnehmer in das Portfolio der coparion GmbH & Co KG aufgenommen werden, sollte sich Ihre Unternehmung auf die Entwicklung oder Markteinführung von innovativen oder optimierten Erzeugnissen, Prozessen oder Dienstleitungen beziehen.

Wer wird gefördert?

  • Kleine und mittlere Technologieunternehmen
  • mit Betriebssitz in Deutschland,
  • nur Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Antragsstellung maximal zehn Jahre alt sind und
  • nur Unternehmen, die als nicht börsennotierte Kapitalgesellschaft geführt werden.

Wie und in welcher Höhe wird gefördert?

Die coparion GmbH & Co KG, aufgelegt durch die „KfW Bankengruppe“ und das „ERP-Sondervermögen“, beteiligt sich mit dem Fonds „coparion“ mit bis zu 10 Mio. €.

Gibt es wesentliche Voraussetzungen?

Es wird ein weiterer Beteiligungsgeber, ein sogenannter „Leadinvestor“ benötigt, der sich parallel zu „coparion“ mit den gleichen Konditionen an dem Unternehmen beteiligt. In Einzelfällen wird ein Pooling mehrerer Investoren zu einem Leadinvestor genehmigt. Allerdings dürfen maximal 50 % des Beteiligungskapitals von öffentlichen Beteiligungsgebern, inklusive der Investition der coparion, zur Verfügung gestellt werden.

Den vollständigen Text der diesbezüglichen Bekanntmachung finden Sie unter https://coparion.vc/.

Haben Sie Fragen zu diesem Förderprogramm? Dann freuen wir uns unter (030) 893 601 – 27 auf Ihren Anruf.

Ihr Team der A.U.B. AG